Mitarbeitende

Die Mitarbeitenden (Mias) des CVJM Hannover e.V. schenken dem Verein über das Jahr hinweg viel Zeit und Aufmerksamkeit. Daher ist es dem Verein ein großes Anliegen, den Mitarbeitenden dafür etwas zurückzugeben. Es gibt zahlreiche Angebote, um den Mitarbeitenden die Möglichkeit zu geben noch einmal als Teilnehmende zu agieren und Gemeinschaft mit anderen Mitarbeitenden zu genießen.

Weiter unten finden Sie alle Informationen zu den Angeboten für Mitarbeitende im Verein.

.

 

 

Mia-Runde
.
.

Skifreizeit

Für alle "Pischtenhirsche" und "Schneehasen" gibt es Anfang des Jahres eine Skifreizeit ins Zillertal! Mitarbeitende des CVJM Hannover e.V., die gerne mal wieder Ski oder Snowboard fahren bzw. dies erlernen möchten können acht Tage in Österreich einen tollen Winterurlaub verbringen. Tagsüber auf der Piste und abends die Gemeinschaft genießen. Gekocht wird gemeinsam in der Küche des Selbstversorgerhauses, in dem alle während der Freizeit untergebracht sind. Mit dem "Zillertaler Superskipass" ist der Superskispaß bis auf den Hintertuxer Gletscher garantiert.

Leistungen:

7 Übernachtungen im Selbstversorgerhaus, Fahrt ab/bis Hannover, Transfer zum Skigebiet, Verpflegung, Programm, Freizeitleitung, Skipass.

Termin: 23.-30.03.2019

Alter: ab 18 Jahren

Preis: noch nicht bekannt

Mindestteilnehmer: 6

Reisepapiere: Personalausweis, Impfpasskopie, Krankenversichertenkarte

.
.

 

 

 

 

 

 

 

Mia-Seminar
.
.

Landesjugendcamp

Alle 2 Jahre finden sich rund 2000 Jugendliche aus der evangelischen Jugend der Landeskirche Hannover beim Landesjugendcamp, kurz 'LaJuCamp', zusammen. Die Programmpunkte variieren und jeder kann etwas für sich finden. Von Bubble Soccer, über Spray Paint Art und Silent Disco, bis zu Diskussionsrunden mit Themen wie 'Lerne mit dem Herz zu denken' ist alles dabei.  Ganz besonders sind natürlich auch die Gottesdienste, die man gemeinsam feiert, da es ein seltenes Erlebnis ist mit so vielen Leuten zusammen im Gottesdienst zu sitzen.

Gemeinsam mit anderen freien Vereinen schlafen wir in mehreren Zelten und haben unsere eigene 'Jurtenburg' in der wir den Abend bei ein paar Liedern gemütlich ausklingen lassen können. Die Drei Tage sind eine sehr intensive Zeit, in der man mit Spaß viele neue Dinge kennenlernen kann.

.
.

 

 

Mia-Danke
.