Israelaustausch

 

Freundschaft durch Basketball

Seit 1992 pflegt der CVJM Hannover eine enge Freundschaft mit dem israelischen Basketballverein Maccabi Kiryat Motzkin. Alle zwei Jahre fährt eine deutsche Gruppe nach Israel und in jedem anderen Jahr besucht uns eine israelische Delegation in Hannover.

Zu Besuch in Deutschland

Die israelischen Jugendlichen zwischen 13 und 15 Jahren kommen immer im Sommer nach Deutschland, wohnen hier einige Tage bei Gastfamilien und testen ihr Können in Testspielen mit Mannschaften aus der Region, unter anderem mit unserer eigenen u14. Die Israelis übernachten in der Zeit bei möglichst gleich alten Spielern aus dem CVJM. Während der Zeit in den Gastfamilien stehen auch ein offizieller Empfang im Rathaus und ein emotionaler Besuch in der Gedenkstätte Bergen-Belsen auf dem Programm.

Danach verbringen sie einige Tage in unserem Freizeitheim in Abbensen (Wedemark), um von da aus Tagesausflüge zu unternehmen, zum Beispiel in den Heidepark. Als Abschluss der Reise sind noch ein paar Tage in Berlin geplant, um auch noch andere Ecken von Deutschland kennenzulernen.

 

Israel entdecken

Die Reise nach Israel erfolgt im Herbst, da es dort während der Sommermonate viel zu heiß ist und auch im Herbst Temperaturen wie im deutschen Hochsommer herrschen. Unsere Gruppe verbringt dort auch einige Tage bei den Familien der israelischen Spieler in Kiryat Motzkin, welches im Norden des Landes in der Nähe von Haifa liegt. Auf dem Programm stehen Freundschaftsspiele, Tagesausflüge in die Städte Akko, Nazareth und zum See Genezareth mit Begleitung der israelischen Jugendlichen.

Andere Highlights der Rundreise sind ein Bad im Toten Meer, eine Wanderung bei Sonnenaufgang im Masada National Park und ein paar Tage in der israelischen Metropole Tel Aviv. Besonders eindrücklich ist der Besuch der Holocaustgedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem.